Schutz der Originale - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Schutz der Originale

Das Original ist und bleibt das Original. Trotzdem ist es wichtig, Originale vor Fälschungen zu schützen, damit es erst gar nicht zu Verwechslungen kommen kann.

Schon vor vielen Jahrhunderten hat man wichtige Dokumente durch Heißwachssiegel geschützt. Leider macht man sich heute kaum noch Gedanken darüber, seine wichtigen Dokumente zu schützen, in der heutigen Zeit gilt ja vieles als sicher. Und dennoch wird gefälscht.

Uns liegt es am Herzen, den Maßstab an Papiersicherheit so hoch zu legen, dass es sich nicht mehr lohnt zu fälschen, weil die Hürde unüberwindbar ist.

Hierzu kann man z.B. eine UV – Farbe verwenden und die damit gedruckten Informationen werden unsichtbar. Geheim eingearbeitete Muster, Wasserzeichen, etc. lassen sich darstellen.

So kommt es, dass nicht einmal der erfahrene Betrachter den Schutz erkennen wird und auch der Drucker wird nicht merken auf welchem Papier er druckt. Nach erstellen der Kopie lässt sich ganz einfach nachweisen, ob es sich nun um eine Kopie oder das Original handelt.

Hält man beide unter Schwarzlicht, wird deutlich, dass nur am Original die geheimen Zeichen sichtbar sind. Bei der Kopie ist davon nichts mehr zu sehen.

Wir haben viele Möglichkeiten einen der Sachlage adequaten Schutz zu gewährleisten. 

Der beste Schutz besteht darin, dass er nur wenigen Personen bekannt ist. Das wissen aber nur Sie und wir. Und das bleibt unser beider Geheimnis. So macht man Originale.

Anwendungsgebiete:

Allgemein: Generell lässt sich jedes Papier schützen. Natürlich spielt in den meisten Fällen ein gewisser Wert der Dokumente eine große Rolle, genauso wie die eindeutige Echtheit.

Konkret: Zeugnisse, Formulare, Zertifikate, Urkunden, Gebührenmarken, Schecks und vieles, vieles mehr.

Es gibt auch sogenannte Spezialanwendungsgebiete, die wir bei Interesse gerne mit Ihnen persönlich besprechen.

 

Prüfgeräte:

Ja nach Schutz werden verschiedene Prüfmethoden angewendet. Von Wärmeeffekten bis hin zu den sogenannten Geldscheinprüfern. Von der Minilampe am Schlüsselbund bis zu großen UV-Neonröhren im Produktionsumfeld. Alle „Schwarzlichter“ eignen sich zum Enttarnen der Fälschungen.

1 1 1 1 1 Durchschnitt: 5.00 (2 Bewertungen)