Foto Transfer Potch - 5.0 out of 5 based on 4 votes

Foto Transfer Potch

Mit dem Foto Transfer Potch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Laserprints auf sämtliche Oberflächen zu übertragen. Individualisieren Sie wonach es Ihnen beliebt, der Foto Foto Transfer Potch SetTransfer Potch macht es möglich. Ob Sie nun Ihre eigenen Fotos und Bilder auf Wände, Möbel, Kerzen oder Taschen übertragen, liegt ganz bei Ihnen, die Möglichkeiten sind uneingeschränkt.

 

Und so funktioniert´s:

 

  • 1. Wunschbild mit Laserdrucker ausdrucken

Drucken Sie Ihr Foto mit einem Laserdrucker aus. Möglich ist natürlich auch eine Laserkopie vom Originalbild. Wenn Sie eine Schrift auf einen Untergrund übertragen möchten, achten Sie bitte darauf, diese spiegelverkehrt zu drucken, damit man sie anschließend noch lesen kann. Bitte zeichnen Sie nun die Umrisse Ihres Bildes auf den Untergrund, auf den Sie Ihr Bild übertragen möchten, mit Bleistift oder kleben Sie den Bereich mit Klebeband ab.

 

  • 2. Das Bild und den Untergrund mit Foto Transfer Potch bestreichen

Jetzt wird mit dem Synthetikpinsel die bedruckte Bildseite und die Fläche des markierten Untergrunds mit dem Foto Transfer Potch bestrichen. Hierbei ist es besonders wichtig zügig zu arbeiten, da der Foto Transfer Potch schnell trocknet. Legen Sie nun Ihr Bild mit der bestrichenen Seite auf die markierte, ebenfalls bestrichene Fläche und streichen das Bild mit dem Rakel glatt. Hierbei ist es wichtig nicht zu viel Druck auszuüben, da Sie sonst das Bild verziehen können. Foto Transfer Potch Reste bitte nach jedem Streichvorgang sofort mit einem Tuch entfernen.

 

  • 3. Ihr Kunstwerk trocknen lassen

Dieser Schritt ist abhängig von Ihrer Zeit. Wenn Sie zeitlich nicht gebunden sind, empfehlen wir Ihnen, Ihr gepotchtes Werk 24 Stunden bei Raumtemperatur trocknen zu lassen.
Die zweite Möglichkeit ist, Ihr Bild auf höchster Stufe 10 Minuten lang trocken zu föhnen. Bitte lassen Sie Ihr Bild anschließend gut abkühlen!

 

  • 4. Rubbeln Sie Ihr Bild frei

Sobald Ihr Werk ausgekühlt ist oder 24 Stunden gut getrocknet ist, feuchten Sie die Papierschicht an. Wenn das Papier die Feuchtigkeit aufgenommen hat, können Sie beginnen mit Ihren Fingern (nicht mit den Fingernägeln) oder einem weichen Schwamm das Papier weg zu reiben. Sie können ruhig ab und zu nachfeuchten. Diesen Vorgang machen Sie solange, bis Ihr Bild völlig frei von Papierfasern ist.

 

  • 5. Verpassen Sie Ihrem Kunstwerk den letzten Schliff

Zu allerletzt wird Ihr gepotchtes Bild mit einem Überzugslack bestrichen. Hierbei können Sie wählen zwischen Glänzend und Glimmer. Letzte Papierfaserrückstände verschwinden unter dem Lack. Wenn der Lack getrocknet ist, ist Ihr persönliches Kunstwerk fertig!

Potch Bildanleitung Photolux

 

 

1 1 1 1 1 Durchschnitt: 5.00 (4 Bewertungen)